Bewegung · Meditation · Philosophie

Buddhas Herzmeditation

Meditation der Liebenden Güte siehe unter:
www.bewegte-Philosophie.de

Meditation

· Achtsamkeit auf den Atem
· Sonne und Berg-Meditation
· Lotosblütenmeditation
· Kraftquellen-Meditation

Meditation der Goldenen Blüte

Was Konfuzius „vollkommene Weisheit“ und der Buddha „geistige Schau“
nennen, finden wir im Dao als „innere Schau“ (Nei-Guan). Klassiker wie das Dao De Jing oder
Das Geheimnis der Goldenen Blüte bergen eine Fülle an Meditationsanleitungen, um sich
diesem Zustand der Herzensruhe und Stille des Geistes anzunähern.
Wir praktizieren die Übung des Sitzens, wachen Hinhorchens und Rhythmisierung des Atems um unseren
Geist zur Ruhe zu bringen. Ziel ist es Zerstreutheit und Unruhe in Klarheit und Einsicht zu verwandeln.
Nach dem Unhörbaren hören - bis Geist und Atem so leise und leicht werden dass Stille sich ausbreitet
und Herz und Geist umfängt.


Meditation mit dem Pinsel

Der Pinselstrich - Abbild des Herzens
„Wenn man den Pinsel in die Hand nimmt,
dann muss man sein Sehen zurücknehmen,
das Hören umkehren, alle Gedanken abtun und
sich auf die spirituelle Wirklichkeit konzentrieren.
Wenn der Geist still und der Atem harmonisch ist,
dann wird das Werk ins Allerfeinste eindringen...“
Yü Shih-Nan (558-638)